DE· FR· IT|Kontakt|Home

Fragen und Antworten rund um den Medienprofis-Test

Wer hat alles Zugang zu den anfallenden Daten?

  • Alle Daten fallen auf dem Server von Pro Juventute an. Pro Juventute und die PH Schwyz sind die einzigen mit Zugang zu den Daten. Die Testresultate werden anonymisiert gespeichert und ausschliesslich zur Weiterentwicklung des Angebots genutzt. Die PH Schwyz hat die Möglichkeit die Daten für wissenschaftliche Zwecke zu nutzen. 

Warum müssen sich Schülerinnen und Schüler immer wieder neu anmelden?

  • Der Zugang zum Test ist möglichst einfach gehalten. Es wurde Wert daraufgelegt, bei einer Anmeldung möglichst wenig Daten von Schülerinnen und Schülern zu benötigen. Wenn Schülerinnen und Schüler den Test beenden oder den Browser schliessen, erhalten sie einen Speichercode. Mit diesem können sie sich immer wieder einloggen und den Test weiterführen.

Mit welchen Geräten kann auf den Medienprofis-Test zugegriffen werden?

  • Der Medienprofis-Test läuft auf allen Geräten von Desktop bis Smartphone. Einzige Bedingung ist ein Zugang zum Internet. Bei kleinen Smartphone-Bildschirmen kann die Bedienung ein wenig umständlich werden.

Mit welchem Browser kann der Medienprofis-Test gemacht werden?

  • Am geeignetsten sind aktuelle Browser wie Firefox, Google Chrome oder Edge. Mit einem Internet Explorer niedriger als Version 11 kann es zu Schwierigkeiten kommen.

Kann die Lehrperson sehen, welche Fragen die Schülerinnen und Schüler beantworten mussten und wo sie Fehler gemacht haben?

  • Nein, das geht nicht. Obwohl nach jeder Frage eine kurze Erklärung abgegeben wird, ist der Test als reiner Test konzipiert. Das Lernen findet anhand der im Anschluss empfohlenen Lehrmittel statt. Bitte beachten Sie dazu auch die Infos unter «Auswahl der Testfragen».

Wie findet die Auswahl der Testfragen statt?

  • Entsprechend dem Alter bekommt das Kind als erstes eine durchschnittlich schwierige Frage. Je nachdem wie gut es diese beantwortet, wird die nächste Frage schwieriger oder einfacher. Die Zusammenstellung der Fragen ist nie gleich, schon die erste Frage kann innerhalb einer Klasse unterschiedlich sein. Der Medienprofis-Test ist als adaptiver Test konzipiert.

Wie kommt es zu den Lehrmittelempfehlungen?

  • Jedes Themengebiet ist in Unterkategorien mit entsprechenden Fragen gegliedert. Diese Unterkategorien unterscheiden zwischen «Grundlagenwissen», «rezeptiver Mediennutzung», «produktiver Mediennutzung» und «kommunikativer Mediennutzung». Alle Unterkategorien enthalten spezifische Lehrmittelempfehlungen für die verschiedenen Altersstufen. Der Test stellt fest, wie die Klasse in den Unterkategorien abschneidet und ordnet die entsprechenden Lehrmittelempfehlungen in absteigender Priorität zu. Zuoberst werden Lehrmittel für diejenigen Themen aufgeführt, die am dringendsten angegangen werden sollten.

Wie werden die Lehrmittelempfehlungen zusammengestellt?

  • In Zusammenarbeit mit dem IPMZ haben wir die uns bekannten Lehrmittel auf deren Inhalt geprüft und den entsprechenden Unterkategorien zugeordnet. Bei der Auswahl wurde darauf geachtet, dass diese aktuell, im Unterricht einsetzbar und möglichst einfach zugänglich sind. Die Liste ist nicht abschliessend und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir sind bemüht die Datenbank laufend zu erweitern. Haben Sie Lehrmittel, auf die Sie uns hinweisen wollen, dann senden Sie uns bitte ein E-Mail an medienkompetenz(at)projuventute.ch.

Wie muss ich als Lehrperson vorgehen, um einen Test mit meiner Klasse durchzuführen?

  • Öffnen Sie den Test unter www.medienprofis-test.ch und melden Sie sich als Lehrperson an. In Ihrem Cockpit können Sie nun über den Button «Neue Klasse erstellen» eine Klasse erstellen und dieser einen Namen geben. Damit generieren Sie einen Klassencode. Diesen können Sie nun der Klasse mitteilen. Mit dem Button «Schülerblatt ausdrucken» erhalten Sie ein ausdruckbares PDF-Dokument, das Sie der Klasse austeilen können. Bei der Anmeldung kann die Klasse nun den Klassencode eingeben und die entsprechenden Resultate erscheinen in Ihrem Cockpit. Die Schülerinnen und Schüler müssen nicht ihren richtigen Namen eingeben.
Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel.: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78