Medienprofis: Workshop für Kinder und Jugendliche

Die Medienprofis Workshops sind für Kinder und Jugendliche im Schulkontext konzipiert. Unsere Moderationspersonen besuchen die Schulklasse für 4 Lektionen. Im Mittelpunkt stehen der direkte Austausch und die gemeinsame Reflexion über den Umgang mit digitalen Medien. Die Schülerinnen und Schüler lernen anhand konkreter Beispiele die Welt des Internets, die positiven Aspekte sowie die Risiken ihrer Mediennutzung kennen. Analog zu den Schulworkshops bietet Pro Juventute auch moderierte Elternveranstaltungen an.

Themen im Workshop

  • Klassenspiegel: Wie nutzen die Schülerinnen und Schüler digitale Medien?
  • Wie funktioniert das Internet: Technische Aspekte; wie und von wem werden unsere Daten gesammelt?
  • Chancen und Risiken digitaler Medien: Digitale Medien konstruktiv und kreativ nutzen, Umgang mit problematischen Inhalten
  • Sicherheit im Internet: Persönlichkeitsschutz, Datenschutz und Verhalten im Netz
  • Gesetze und Regeln im Internet: Rechtliche Aspekte, Altersfreigaben, Verhaltens- und Chatregeln
medienprofis jugendliche

Überarbeitete Medienprofis-Workshops

Die Medienprofis-Workshops wurden inhaltlich und methodisch überarbeitet. Ab dem Schuljahr 20/21 bietet Pro Juventute die Workshops in angepasster Form an. Die Lehrperson kann dabei NEU eines der folgenden drei Vertiefungsthemen auswählen:

  • Vertiefung 1: Cybermobbing
  • Vertiefung 2: Selbstdarstellung & Influencing
  • Vertiefung 3: Eigene Mediennutzung

Ein Vertiefungsthema umfasst ca. 1 Lektion des gesamten Workshops. Weitere Informationen zu den Vertiefungsthemen folgen.

Die Inhalte und Methoden der Medienprofis-Workshops sind auf die folgenden Altersstufen angepasst:

  • 3./4. Klassen
  • 5./6. Klassen
  • 7./8. Klassen

Ziel

Die Schülerinnen und Schüler

  • nutzen digitale Medien kompetent, verantwortungsvoll, konstruktiv und kreativ;
  • reflektieren ihre Mediennutzung (Medienverhalten, Medienkonsum);
  • haben ein selbstkritisches Bewusstsein und erkennen problematische Inhalte (Pornografie, Gewaltdarstellungen) oder problematisches Verhalten (Hass, Diskriminierung, Cybermobbing, Sexting, Cybergrooming);
  • kennen Mittel und Wege, wie sie ihre Persönlichkeit und persönliche Daten schützen können;
  • wissen, welche Gesetze bei der Nutzung digitaler Medien gelten.

Zielgruppe

  • Kinder und Jugendliche, ab der 3. Klasse bis Oberstufe

Dauer

  • 4 Lektionen à 45 Minuten

Kursort

  • Der Veranstaltungsort wird in Absprache mit dem Moderator oder der Moderatorin individuell festgelegt.

Kosten

  • CHF 450.– (inkl. Spesen) pro Workshop/Klasse
    Für Spezialanfragen bitte eine Offerte verlangen (via Mail oder Buchungsformular).

Workshop anfragen

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu den Angeboten von Pro Juventute? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf – wir helfen Ihnen gerne.

Kontakt

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel.: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78
Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Online-Erlebnis zu garantieren. Mit der Nutzung der Seite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.